Fandom


Emblem-important
Unvollständiger Inhalt
Diese Seite enthält nur rudimentäre Informationen und ist noch erweiterungsbedürftig.
Du kannst unserem TERA Wiki helfen, indem du den Artikel überarbeitest.

Auf dieser Seite werden einige Begriffe erläutert, die zum Teil in den Artikeln verwendet werden. Die meisten entstammen dem üblichen Sprachgebrauch der Spieler von Computerspielen. Zur Vereinfachung der Kommunikation untereinander werden häufig Abkürzungen verwenden.

Inhaltsverzeichnis

A - B - C - D - E - F - G - H - I - J - K - L - M - N - O - P - Q - R - S - T - U - V - W - X - Y - Z

 

Aggro

Aggro ("aggression", dt. sinngemäß "Bedrohungsanhäufung") gibt an, wie ein NPC die angreifenden Spieler einstuft. Der Spieler mit der höchsten "aggro" ist meist das Hauptziel des NPCs. Tanks versuchen durch Angriffe und den Einsatz bestimmter Fähigkeiten den ihnen zugeteilten Wert größer als den der restlichen Gruppe zu halten ("aggro zu ziehen/pullen"), damit diese ungestört angreifen kann.

AoE – AE

AOE ("Area of Effect", dt. sinngemäß "Effekt-/Wirkungsbereich") bezeichnet Angriffe oder Zaubersprüche mit Flächenwirkung beziehungsweise deren Wirkungsbereich.

 

BAM

BAM ("Big Ass Monster") sind gigantische Kreaturen mit viel Lebenspunkten und gefährlichen Spezialattacken.

BG

BGs ("Battle Grounds, dt. "Schlachtfelder") sind Gebiete, auf denen man in speziellen Missionen gegen andere Spieler antritt (PvP).

BoA

BoA ("Bind on Account", sinngemäß "Bindet an den Account") ist eine Spielmechanik, durch die Gegenstände an den Spiele-Account gebunden werden. Diese "Account gebundenen" Gegenstände können nur an Charaktere weitergegeben werden, die zum selben Account gehören.

BoE

BoE ("Bind on Equip", dt. "Bindet beim Anlegen") ist eine Spielmechanik, durch die Gegenstände beim Ausrüsten an den Charakter gebunden werden. Diese "Seelen gebundenen" Gegenstände können nicht mehr an andere Charaktere weitergegeben oder verkauft werden.

BoP

BoP ("Bind on Pickup", dt. "Bindet beim Aufheben") ist eine Spielmechanik, durch die Gegenstände bereits beim Aufheben oder Erhalt an den Charakter gebunden werden. Diese "Seelen gebundenen" Gegenstände können nicht mehr an andere Charaktere weitergegeben oder verkauft werden.

Buff

Buffs sind Stärkungszauber, welche die Werte eines Charakters positiv beeinflussen. Sie können beispielsweise die Chance auf einen kritischen Treffer, die Laufgeschwindigkeit oder die Lebensenergie erhöhen. Buffs haben eine zeitliche Begrenzung und können über Nahrung, Tränke oder auch Supporter-Klassen erhalten werden.

 

Class

Class (dt. "Klasse"): In TERA kann man bei der Charaktererstellung für diesen eine aus verschiedenen Klassen auswählen, beispielsweise Berserker oder Mondtänzerin. Im Gegensatz zu dem gewählten Volk ist die einmal gewählte Klasse ist für diesen Charakter nicht mehr änderbar. Je nach Aufgabe kategorisiert man die Klassen in Tanks, Heiler und DDs.

Crowd Control

Crowd Control (CC, dt. *Massenkontrolle) sind Aktionen, die einen Gegner vorübergehend aus dem Kampf heraushalten, beispielsweise indem man seine Bewegung einschränkt oder verhindert, dass er angreifen kann. Im PvP spielt CC eine große Rolle. Im "normalen" PvE wird CC oft nicht gerne gesehen, weil dadurch der Kampf verlängert wird. Dagegen kann CC bei anspruchsvollen PvE ein entscheidender Faktor sein.

 

DD

DDs ("Damage Dealer", dt. sinngemäß "Schadenausteiler") sind Charaktere, die als Angreifer primär auf das Verursachen von möglichst hohem Schaden spezialisiert wurden. Extreme Schadenausteiler, die nur wenige Treffer überleben könnten, sind auf die Mithilfe von Tanks angewiesen. Man kann unterscheiden nach

nach Art der Schadensverteilung
Entweder DDs, die in einer Schadensspitze ("burst", dt. "Spitze") sehr viel Schaden in sehr kurzer Zeit anrichten, danach aber eine Weile eher mittelmäßig austeilen, oder jene, die über längere Zeit konstant hohen Schaden anrichten und dabei aber niemals größere Schadensspitzen erreichen.
nach Art der Reichweite
Entweder Nahkämpfer ("MDD" engl. für "Melee Damage Dealer"), welche nur nahen Gegnern Schaden verursachen können, dafür aber Fähigkeiten wie das Anspringen oder Heranziehen der Gegner beherrschen. Oder Fernkämpfer ("RDD" engl. für "Range Damage Dealer"), welche Gegner schon aus der Entfernung angreifen können, dafür aber oft eine Mindestreichweite für ihre Angriffe besitzen, d. h. ein zu naher Gegner kann mit manchen Attacken nicht angegriffen werden.

DeBuff

DeBuffs beeinflussen die Werte eines Charakters negativ. Ein DeBuff, beispielsweise die Verlangsamung der Bewegungsgeschwindigkeit, kann man durch Gegenstände oder durch das Wirken von Zaubern von gegnerischen Spielern, NPCs oder Fertigkeiten von Bossen erhalten.

DoT

DoT ("Damage over Time", dt. "Schaden über (die) Zeit") bezeichnet eine Aktion mit einer verzögerten Gesamtschadenswirkung. Im Gegensatz zu anderen Schadensaktionen wie z. B. Schwerthieben, bei denen der Schaden direkt auf die Aktion folgt, verteilt der DoT seine Wirkung nach einem Initialschaden über eine bestimmte, der Aktion nachfolgende, Zeitspanne hinweg und kann mit einem Debuff während oder nach der Laufzeit verbunden sein. Typisches Beispiel ist eine Vergiftung als Schaden durch Gift über Zeit. Der HoT kann als Gegenteil des DoT aufgefasst werden.

DPS

DPS ("Damage per Second", dt. "Schaden pro Sekunde" (SPS)) ist ein Wert, um das Schadenspotential von Waffen, Zaubern oder DDs zu vergleichen. Seine Höhe wird oft als Gradmesser für die Qualität und Stärke eines Angreifers verwendet. Dieser Wert wird mit speziellen Tools (Damage-Meter) errechnet.

Drop

Drop (auch Loot) sind das Gold und alle Gegenstände, die ein besiegter Gegner fallen gelassen hat.

Dungeon

Dungeons (Verlies, Kerker) sind Zonen in Gebieten, die über eine eigene Karte verfügen. Bei Dungeons unterscheidet man zwischen normalen und instanzierten Dungeons.

 

Heal

Healer (Heiler) sind Klassen, deren Hauptaufgabe es ist, erlittenen Schaden bei anderen Spielern zu heilen. Sie können deren Lebenspunkte wieder herstellen und getötete Spieler wiederbeleben. In der Gruppe sind sie die Supporter.

HM

HM ("Hard Mode, schwieriger Modus): Einige Dungeons besitzen verschiedene Schwierigkeitslevel, dies ist die schwierigere Stufe.

HoT

HoT ("Heal over Time", dt. "Heilung über (die) Zeit") bezeichnet eine Aktion, die fortgesetzt Heilung über eine bestimmte Zeitspanne hinweg garantiert. Nach einer möglichen initialen Heilung folgen in bestimmten Intervallen oder kontinuierlich weitere Heilimpulse. HoT kann auch durch Umwelteffekte oder spezielle beschworene, meist statische Spielerbegleiter ausgeübt werden. Das Gegenteil ist der DoT.

 

iFrame

iFrame ("invincibility frame", "Unbesiegbarkeits-Rahmen") ist eine spezielle Spielmechanik, bei der ein Spieler für einen kurzen Moment unverwundbar ist.

Instanz

Instanzen sind auf dem Server temporär erstellte Kopien eines Dungeons. Nur Spieler, die sich in der selben Instanz befinden, sehen sich und können miteinander agieren. Sie sind für andere Spieler nicht sichtbar.

 

Loot

Loot ist die Beute, die man von einem besiegten Gegner bekommt.

Low Skill

Low Skill (dt. "Niedriger Anspruch") wird oft in Zusammenhang mit leichten Dungeons verwendet.

 

NM

NM ("Normal Mode, normaler Modus): Einige Dungeons besitzen verschiedene Schwierigkeitslevel, dies ist die kleinere Stufe.

NPC

NPC ("Non Player Character", dt. "Nicht-Spieler-Figur") ist ein beliebiger Charakter im Spiel, der nicht direkt von einem Spieler kontrolliert wird. NPCs umfassen Feinde und Questgeber sowie alle anderen, die von der Programmierung des Spiels kontrolliert werden. Diese Charaktere haben verschiedene Aufgaben und Rollen im Spiel, wie zum Beispiel Questgeber oder Verbündete. NPCs verkaufen auch Gegenstände oder ermöglichen einem Spieler Reisen mittels Pegasus oder Teleportation.

NPC-Typen

 

PvE

PvE ("Player versus Environment, Spieler gegen die KI des Spiels) ist der Kampf der Spieler gegen NPCs und Monster. Auf PvE-Servern gibt keine "open-world" PVP-Kämpfe. Zwei Spieler können sich aber für einen PvP-Kampf verabreden. Für ein Gefecht ist hier das Einverständnis beider Spieler notwendig. Ebenso existieren hier bestimmte Bereiche, in denen PVP-Kämpfe vorkommen. In diesen Schlachtfeldern BGs ist grundsätzlich jeder Spieler auch auf PvE-Servern angreifbar. Die Schlachtfelder sind teilweise permanent erreichbar oder werden zu bestimmten Zeiten aktiviert. Diese Szenarien können auf Wunsch über das Menü betreten werden.

PvP

PvP ("Player versus Player", "Spieler gegen Spieler") ist der Kampf der Spieler gegeneinander. Dies bedeutet, dass sich die Spieler im Spiel gegenseitig angreifen können. Dies ist auf PvP-Servern außer in sicheren Gebieten wie Städten jederzeit möglich. Die Spieler kämpfen hier gegen die gleichen NPCs und Monster wie die PVE-Spieler, müssen sich aber in der offenen Welt auch gleichzeitig auf Angriffe durch andere Spieler vorbereiten.

 

Supporter

Supporter (dt. "Unterstützer") ist eine Rolle im Spiel mit der Gruppe. Aufgabe eines Supporter ist es, weniger die Gegner direkt anzugreifen, als den Kampf seines Teams durch seine Aktionen zu unterstützen. Dazu wendet er häufig Buffs auf die eigenen Mitglieder an oder neutralisiert Debuffs der Gegner, die er gegebenenfalls auch selbst debuffen kann.

 

Tank

Tank (dt. "Panzer") ist eine Rolle im Spiel mit der Gruppe. Der Tank ist der Verteidiger der Gruppe, der über viel Rüstung, Leben oder Lebensregeneration verfügt und die Aggro des Gegners und den gegnerischen Schaden auf sich lenkt, damit die restlichen Spieler ungestört angreifen können. Diese Taktik wird auch als Tanken bezeichnet.

 

WTB

Mit der Nachricht WTB ("Want To Buy") im Chatfenster teilt ein Spieler mit, dass er etwas kaufen möchte.

WTS

Mit der Nachricht WTS ("Want To Sell") im Chatfenster teilt ein Spieler mit, dass er etwas verkaufen möchte.

WTT

Mit der Nachricht WTT ("Want To Trade") im Chatfenster teilt ein Spieler mit, dass er etwas tauschen möchte.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.