FANDOM


Icon disambig
Für eine Übersicht der erschienen Patche, siehe Patchnotizen.
„Der Heldenschwur“

Patch 69 wird am Donnerstag, den 7. Juni 2018, auf die Server aufgespielt.[1] Es gibt zusätzliche Instanzen, ein neues Schlachtfeld sowie stärkere Ausrüstung. Gleichzeitig werden für den deutschen und englischen Sprachraum jeweils ein weiterer Server eröffnet.

Neue Dungeons

Der Antaros-Abgrund wird im normalen und schwierigen Modus zur Verfügung stehen. Es wurden auch Gildenquests für diese Dungeons hinzugefügt.

Antaros-Abgrund
  • Für 5-Spielergruppen
  • Schwierigkeit: 4 Sterne
  • Benötigte Gegenstandsstufe: 446
  • 1 täglicher Zutritt für alle, 2 für Clubmitglieder
Antaros-Abgrund (schwierig)
  • Für 5-Spielergruppen
  • Schwierigkeit: 5 Sterne
  • Benötigte Gegenstandsstufe: 453
  • 1 täglicher Zutritt für alle, 2 für Clubmitglieder

Zusätzliche Ranglisten

Ähnlich wie für die Schlachtfelder, gibt es mit Patch 69 nun auch Ranglisten für zwei Instanzen:

  • Antaros-Abgrund (schwierig)
  • Petre-Brutstätte

Hier kan man sich jeweils in einem Zyklus von 4 Wochen nach Klasse gefiltert die Rangliste der schnellsten Abschlüsse ansehen.

Ab Patch 71 (geplant für Juli) wird dann auch noch die neue Spitze der Furcht dazu zählen.

Änderungen an Schlachtfeldern

Unterirdisches Schlachtfeld

Das Unterirdische Schlachtfeld wird mit Patch 69 neu eingeführt und ersetzt den Kriegssturm.

  • Öffnungszeiten: jeweils samstags und sonntags zwischen 20 und 22 Uhr
  • Mindeststufe: 65
  • Spieleranzahl: 10 gegen 10
  • Belohnung: abhängig vom erreichten Rang
  • Die 10 besten Spieler im Schlachtfeld bekommen zwischen 5 und 9 Belohnungskisten.
  • Belohnungen werden unabhängig der eigenen Gruppe ausgegeben und sind nur vom eigenen Rang abhängig.
  • Es müssen mindestens 300 Punkte erreicht werden, um eine Belohnung zu erhalten.

Spieler in den jeweiligen Gruppen sind anonym. Dies bedeutet, dass der Name eures Charakters nicht für andere Spieler sichtbar ist:

  • Spieler erhalten Namen wie „Rot 01“ oder „Blau 10“.
  • Alle Spieler bekommen identisch aussehende Ausrüstung angelegt.
  • Auch in der Rangliste innerhalb des Schlachtfeldes wird euer Name anonymisiert.
Die Kumaskrippe
  • Das Abstimmungsverfahren, um einen Spieler der Gruppe zu verweisen, wurde angepasst. Um das Votum erfolgreich abzuschließen, müssen künftig 80% der Mitspieler mit „Ja“ stimmen.
  • Die Anzahl der Belohnungen für verlorene Runden wurde von 1 auf 3 Belohnungskisten erhöht.
Korsarenfestung
  • Reduzierung der Abklingzeit für die Korsarenfestung auf 10 Minuten
  • Erhöhung der Belohnung für gewonnene sowie verlorene Runden:
  • Gewonnen: 7x Kiste mit Verzauberungsmaterial des Kampfes (zuvor: 5x)
  • Verloren: 4x Kiste mit Verzauberungsmaterial des Kampfes (zuvor: 1x)
Canyon der Ehre
  • Erhöhung der Belohnung für gewonnene sowie verlorene Runden:
  • Gewonnen: 8x Kiste mit Verzauberungsmaterial des Kampfes (zuvor: 6x)
  • Verloren: 5x Kiste mit Verzauberungsmaterial des Kampfes (zuvor: 1x)
Kiste mit Verzauberungsmaterial des Kampfes
  • Erhöhung der Wahrscheinlichkeit, Arboreas Goldkristalle zu erhalten
  • Reduzierung der Wahrscheinlichkeit, Arboreas Silberkristalle zu erhalten
  • Enthält die „Maske der Unendlichkeit“ sowie das „Letzte Element“

Neue Ausrüstung

In Patch 69 ist es möglich, die bisher beste Ausrüstung zu einem neuen Typ Ausrüstung aufzustufen.

  • Set der kreischenden Wut +9 kann zu Set des Heldenschwurs +0 aufgestuft werden.
  • Hierzu wird ein neues Material benötigt – das Letzte Element
  • Das Letzte Element könnt ihr in folgenden Spielinhalten erhalten:
  • Antaros-Abgrund (schwierig)
  • Belohnungskisten der Korsarenfestung
  • Belohnungskisten des Canyon der Ehre

Die bei Patch 68 genannte „Maske der Unendlichkeit“ kann nun auch im Spiel erhalten werden!

Änderungen an Dungeons

Petre-Brutstätte
  • Sowohl Quest-Belohnung als auch Beute von Petre wurde verbessert.
  • Lebenspunkte von Petre wurden spezifisch für die verschiedenen Klassen angepasst.
  • Kampfmechanik wurde angepasst, sodass Petre nun kein Schild mehr beim Erscheinen der Bogenschützen bekommt.

Weitere Änderungen

  • Fragmente von Serens Relikt werden von nun an erst ab Stufe 12 fallen gelassen (nicht mehr ab Stufe 11 wie bisher).
  • Pro Beute können nun maximal 2 Fragmente von Serens Relikt auf einmal fallen gelassen werden (nicht mehr 4 wie bisher).
  • Die Erhöhung der Lebenspunkte durch Gildenfertigkeiten wurde reduziert.
  • Bei Quests wurden diverse Verbesserungen vorgenommen.
  • Türme für den Gildenkampf können ab sofort nur von Spielern gesetzt werden, die das Recht hierzu vom Gildenleiter erhalten haben.

Regionale Änderungen

Nachtrag Patch 68
  • Regionale Belohnungen wurden den zwei neuen Dungeons hinzugefügt (jeweils die 3/4-Stern-Belohnungen).
Patch 69
  • Regionale Belohnungen wurden den zwei neuen Dungeons hinzugefügt (jeweils die 4/5-Stern-Belohnungen).
  • Das neue Verzauberungs-Item “Das letzte Element” (nicht handelbar) wurde der Schatulle der göttlichen Verstärkung hinzugefügt
  • Der Buff „Gunst der Göttin“ (23 Kraft, 23 Konstitution) wurde den folgenden Dungeons hinzugefügt:
  • Revolutionärslager
  • Furchteinflößendes Revolutionärslager (schwer)
  • Antaros-Abrund
  • Antaros-Abgrund (schwer)
  • RK-9 Hangar (schwer)
  • Die Marke „[Event] Rubin“ wurde vom Sterngeschenk-Event entfernt.
  • Folgende Gegenstände werden mit der B69-Wartung von allem Inventaren, Banken und weiteren Lagermöglichkeiten entfernt:
  • Sommer-Festival-Marken (Muschel, Sonnen-Marke)

Referenzen

  1. Patchnotizen 69 – der Heldenschwur ,Gameforge
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.