FANDOM


Eine Quest ist eine Aufgabe, die der Spieler von einem NPC ("Non Player Character") bekommt. Quests sind ein wichtiger Bestandteil während der Levelphase des Spielers, in welcher das Abschließen von Quests eine der Hauptaktivitäten ist.

Questgeber

Einen Questgeber erkennt man an einem Ausrufezeichen über seinem Kopf. Wenn man ihn anspricht, kann man eine oder mehrere Aufträge erhalten. Alle aktiven Quests sind in dem Logbuch (Standardbelegung Taste L) des Charakters eingetragen. Dort kann man sich die Questbeschreibung, die Questziele und die zu erwartenden Belohnungn ansehen. Bei Zielpersonen werden deren Aufenhaltsorte mit einem Klick auf deren Namen auf der AutoMap markiert.

Schwierigkeitsgad

Den Schwierigkeitsgad einer Quest erkennt man an der für diese Quest empfohlenen Charakterstufe und einer eventuell vorhandenen Markierung als Gruppenquest. Während Soloquests von einem Spieler mit der entsprechenden Charakterstufe ohne weiteres allein absolviert werden können, sollte man bei Gruppenquests mit einer Gruppe unterwegs sein. Als Einzelspieler wird man hier ordentlich gefordert oder ist eventull nicht in der Lage, die Querst erfolgreich abzuschließen.

Questarten

Quests kann man nach ihrer Aufgabe kategorisieren in Jagen, Sammeln, Besuchen, Zustellungen, Eskorten oder Beschützen. Der typische Ablauf einer Quest wird dem Spieler ganz zum Anfang seiner "Karriere" mit einem Tutorial nahegebracht.

Des Weiteren gibt es Handlungsquests, Regionale Quests, Zonenquests und Gildenquests. Während Zonenquest wiederholbar sind, führen die Handlungsquests die Geschichte im Spiel voran. Wiederholbare Zonenquests sind mit einem gelben Ausrufezeichen gekennzeichnet, das von Pfeilen umgeben ist.

Ab Charakterstufe 60 kann der Spieler sogenannte Rufquests erledigen, bei denen man als Belohnung neben Gold auch Rufpunkte für die verschiedenen Fraktionen erhält. Diese Quests sind mit einen grünen Ausrufezeichen gekennzeichnet. FÜr Rufquests gibt es eine Maximalgrenze von 10 (bei Clubmitgliedschaft 20) Quests pro Tag.

Einige Missionen werden erst freigeschaltet, wenn man andere Quests erfolgreich abgeschlossen hat oder eine andere Voraussetzung, beispielsweise dem Erreichen einer betimmten Stufe, erfüllt.

Beim Abschluss der Quest erhält der Spieler verschiedene Belohnungen wie Erfahrung, Gold, Gegenstände oder Ruf und Rufmünzen und manchmal sogar Gegenstände. In einigen Fällen schalten Quests auch neue Zonen oder Instanzen frei.

Handlungsquest

Hauptartikel: Handlungsquest
Handlungsquests erzählen die Hauptgeschichte in TERA. Sie werden mit roten Symbolen gekenneichnet. Der gesamte Handlungsstrang ist in einzelne Abschnitte eingeteilt, die meist freigeschaltet werden, wenn der Spieler eine bestimmte Stufe erreicht. Manchmal ist es nötig, einen vorherigen Abschnitt abgeschlossen zu haben um einen neuen beginnen zu können. Innerhalb eines Abschnittes werden Quests durch das Abschließen vorheriger Quests freigeschaltet oder auch durch das Erreichen eier bestimmten Charakterstufe.

Regionale Quest

Emblem-important
Abschnitt benötigt
Dieser notwendige Abschnitt wurde noch nicht geschrieben.
Du kannst unserem TERA Wiki helfen, indem du diesen Abschnitt überarbeitest.

Gildenmission

Der Gildenmeister kann täglich bis zu fünf aus den für diesen Tag zur Verfügung stehenden Gildenmissionen annehmen. Mit entsprechenden Berechtigungen ist dies auch anderen Mitgliedern der Gilde möglich. Es kann immer nur eine Mission gleichzeitig ausgeführt werden, welche jedem Mitglied in der Questanzeige eingetragen wird. An der Bewältigung der Aufgabe kann sich jedes Mitglied beteiligen und der Fortschritt der Mission wird jedem Mitglied angezeigt und unter allen Gildenmitgliedern geteilt.

Gildenmissionen haben jeweils eine Laufzeit von mehreren Stunden. Innerhalb dieser Zeit müssen sie abgeschlossen werden. Wird eine Quest vom Gildenmeister abgebrochen, zählt sie trotzdem zum täglichen Limit von fünf Missionen. Wenn es also an diesem Tag die erste angenommene Gildenmission war, können nach Abbruch nur noch vier weitere Missionen gestartet werden. Die Anzahl der abschließbaren Quests wird zusammen mit den Eintritten in die Dungeons täglich zurückgesetzt.

Die Belohnungen der täglichen Gildenquests sind Gildenerfahrung und -gold. Während Missionen für größere Gilden deutlich mehr Gildengold abwerfen, ist die gesammelte Gildenerfahrung im Vergleich kaum höher als in Missionen für kleinere Gilden.

Es gibt auch eine weitere Art Gildenmissionen: besondere Jagdquests, für die bestimmte BAMs erledigen werden müssen. Diese Quests haben eine Laufzeit von zwei Stunden und können an einem Tag nur von einer einzigen Gilde abgeschlossen werden. Schafft eine Gilde es, das Monster zu erledigen, ohne unterbrochen zu werden, winkt dieser neben wertvoller Beute eine große Anzahl Gildengold und -erfahrung.

Allianzquest

Emblem-important
Abschnitt benötigt
Dieser notwendige Abschnitt wurde noch nicht geschrieben.
Du kannst unserem TERA Wiki helfen, indem du diesen Abschnitt überarbeitest.

Spezialquest

Emblem-important
Abschnitt benötigt
Dieser notwendige Abschnitt wurde noch nicht geschrieben.
Du kannst unserem TERA Wiki helfen, indem du diesen Abschnitt überarbeitest.

Wiederholbare Quest

Emblem-important
Abschnitt benötigt
Dieser notwendige Abschnitt wurde noch nicht geschrieben.
Du kannst unserem TERA Wiki helfen, indem du diesen Abschnitt überarbeitest.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.