FANDOM


Allgemein

Der Verteidiger, oft als Tank bezeichnet, hat die Aufgabe, die Bedrohung der Gegner auf sich halten und dabei nicht sterben. Da er immer vorausgeht, ist er der eigentliche Anführer einer Gruppe.

Der Tank sollte sich in den Mechaniken des kommenden Kampfes gut auskennen. Wenn er nicht weiß, was ihn und die Gruppe erwartet, ist das Ableben der Gruppe nur eine Frage der Zeit. Eine falsche Positionierung oder die Anwendung einer Fähigkeit zur falschen Zeit kann bereits dazu führen, dass er und die Gruppe den Kampf nicht überleben werden. Während die Rotation und die Prioritätenliste eines Tanks nicht komplexer ist als die meisten der anderen Klassen, haben seine Fehler meist stärkere Auswirkungen auf die Gruppe. Während sich in solchen Fällen bei den Schadensklassen nur der verursachte Schaden verringert, kann dies beim Tank tödlich enden. Eventuell können die Supporter der Gruppe diese Fehler unter Einsatz von sehr viel Mana ausgleichen. Tanks können sich weniger auf die Mechaniken des Kampfes konzentrieren und müssen ihre Rotation gleichmäßig durchziehen, da sie ohne Schadensreduzierung ebenfalls sterben würden.

Als Mitglied einer Gruppe ist der Tank von der Spielweise seiner Mitspieler abhängig. Wenn die Heiler seine Gesundheit oben halten, dann überleben Tanks auch kleinere Fehler problemlos. Ein zuverlässiger Co-Tank erleichtert dem Main-Tank seine Aufgabe erheblich, da er sich so leichter auf sich selbst konzentrieren kann und sich nicht um andere Spieler Gedanken machen muss.

Als Tank findet man oft mit Leichtigkeit Gruppen für Dungeons und Schlachtzüge. Dort steht man allerdings permanent im Mittelpunkt. Das macht die Aufgabe nicht unbedingt schwerer aber doch anspruchsvoller. Tanks müssen sich zwangsweise mit ihrem Partner oder anderen Gruppenmitgliedern absprechen.

Klassen

Neben dem Lanzer, der in TERA die klassische Tank-Klasse ist, können weitere Klassen die Rolle des Tanks in der Gruppe übernehmen.


Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.